Alaskakönigin sorgt für Röttgener Sieg
14. Mai 2015
Shady
Liebling der Woche (6): Shady
25. Mai 2015
Jockey Norman Richter

Norman Richter strahlender Sieger

Im Kampf um das Jockey-Championat wird Norman Richter auch dieses Jahr nicht eingreifen. Dazu bekommt der Routinier einfach nicht genug Ritte.

Wer den 37-Jährigen am Sonntag in Hannover reiten sah, wird das nicht verstehen: 5 Mal stieg er in den Sattel und kam mit drei Siegen im Gepäck nach Hause.

Seine Sieger Chancy (115:10), Techno Queen (50:10) und Ivrea (32:10) ritt er allesamt mit großer Ruhe und Übersicht. Alle drei wurden von ihm nicht stark angefasst und zum Schluss nur mit den Händen geritten. Besonders Chancy dürfte von seinem schonenden Ritt profitiert haben. Techno Queen´s Speed wusste er genau einzusetzen und mit Ivrea nagelte er Antonia Bella genau auf der Linie fest.

Norman Richter hat in den letzten 17 Jahren gute Zeiten und weniger gute Zeigen erlebt. Immer wieder hat er große Rennen gewonnen. Darunter Grupperennen mit Kapitol, King´s Boy, Bear King, La Dancia, Abbashiva (s. Foto), Durban Thunder und Combat Zone.

Am Sonntag hat er Ritte gezeigt von denen wir gerne mehr sehen möchten. Unser Liebling der Woche kann deshalb nur Norman Richter heißen.

Jockey Norman Richter mit Abbashiva

Er hat schon viele große Rennen gewonnen: Norman Richter auf Abbashiva nach dem Sieg in der Großen Hessen Meile 2008. (Foto: Turfexperte 2008)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.